Artikel in Ihrem Warenkorb

Zwischensumme:
: zzgl. Versandkosten

Neu: Bayur Burl Maserholz in XXL!

14.06.2020
Selten bekommt man so große Scheiben von reinem Maserholz, deshalb haben wir nicht gezögert, dieses exotische Holz aus SO-Asien zu kaufen, das uns völlig unbekannt war.
Die Größe der riesigen Scheiben, die massiven und sehr ungewöhnlich großen Dicken und die schöne rote Farbe waren der Grund, diese Partie ohne Zögern zu kaufen, ohne das Holz je in Natura gesehen zu haben. Nach einer wissenschaftlichen mikroskopischen Bestimmung des Holzes stellte sich dann heraus, dass es sich um Bayur (Pterospermum javanicum) handelte, ein hier in Europa völlig unbekanntes Holz, dessen natürliche geographische Verbreitung Myanmar, Thailand, Laos, Vietnam, Kambodscha und Indonesien umfasst. Bayur Burl oder Wadang-Maser ist das Maserholz eines in Indonesien, insbesondere an der Ostküste Javas wachsenden Baumes, der sich in andere südostasiatische Länder ausgebreitet hat und dessen Holz auf dem internationalen Holzmarkt nur selten erhältlich ist. Der Baum wird ca. 30-45 Meter hoch, wächst oft schief und spannrückig, wird dabei ca. 1 - 1,5 Meter dick, sein Holz ist mittelhart und mittelschwer, ca. 600 - 700 kg/m3. Wegen seiner Unbekanntheit wird es oft beschreibend als Red Burlwood bezeichnet. Das Holz kommt in riesigen Maserknollen vor, die oft einen Durchmesser von 1,50 Meter erreichen und immer eine feine und gleichmäßige Maserung,  Verwirbelungen, Augen, schlafende Knospen und wilde Strukturen aufweisen. Das Holz ist aufgrund seiner feinen Struktur leicht zu bearbeiten und wird jeden Holzverarbeiter nach einer Politur, einem Lack- oder Ölauftrag mit seinem seidigen Schimmer und einer attraktiven roten Farbe überraschen!

Zurück