•  
      Sortiment für Goldschmiede
    •  
      Birke karelische Maserbirke
    •  
      Amboina Maser
    •  
      Amboina


Artenschutz CITES SCHWEIZ

Sehr geehrte Schweizer und internationale Kunden,

seit dem 01.01.2017 gelten für alle CITES-Vertragsstaaten erweiterte Beschränkungen im Handel mit diversen geschützten Holzarten wie zum Beispiel Ebenholz aus Madagaskar, allen echten Palisanderarten (Dalbergia spp.), Bubinga (Guibourtia tessmannii), Honduras-Mahagoni und anderen Arten wie auch z.B. für Elfenbeinprodukte.

Bei Bestellungen in unserem Shop und Versand ein nicht-EU-Land wie z.B. die Schweiz sind allein Sie als Käufer und Einführender für die Einhaltung der für Ihr Land geltenden Bestimmungen zur Einfuhr von geschützten Hölzern (und natürlich auch allen anderen geschützten Tieren, Pflanzen und deren Bestandteilen) verantwortlich. Innerhalb der EU gültige CITES-Bescheinigungen z.B. für Elfenbein sind nicht zur Ausfuhr in Drittländer gültig. Eine Einfuhrbewilligung kann das BVET (Bundesamt für Veterinärwesen BVET) in Bern erteilen.

Sie finden auf der Webseite des BVET umfassende Infos zu diesem Thema, wir haben diese beiden für Holz relevanten Seiten hier verlinkt:
http://www.bvet.admin.ch/themen/handel_wild/index.html?lang=de
http://www.blv.admin.ch/themen/handel_wild/05116/05169/index.html?lang=de
Am rechten Rand der zweiten verlinkten Seite finden Sie unter dem Punkt INFORMATIONEN weitere Dokumente zum Herunterladen, insbesondere diese Liste (Stand 07.2013):
CITES-Liste Hölzer, Stand 09/2013

Bei Nichtbeachtung werden möglicherweise bei der Einfuhr vom Zoll Sendungen kontrolliert und Teile daraus beschlagnahmt, solche Verfahren sind immer mit Unannehmlichkeiten und Kosten für Sie als Importeur verbunden.

Wir raten deshalb Kunden aus der Schweiz bei uns kein Holz von geschützten Arten zu bestellen. Wir können Ihnen leider keine Unterstützung bei der Einfuhr von Hölzern in die Schweiz geben, da es uns unmöglich ist, alle damit verbundenen Anforderungen zu erfüllen. Der Handel innerhalb der EU ist mit diesen Hölzern ohne Einschränkungen möglich, der Export in die Schweiz stellt jedoch einen Sonderfall dar, dessen bürokratische Anforderungen nicht von uns zu erbringen sind und auch nicht zu unserem Tätigkeitsfeld gehören.

Sie können nach detaillierten Angeben zu einzelnen Holzarten hier suchen: 
http://www.konsum.admin.ch/holzdeklaration/suche

Bitte beachten Sie unbedingt die gesetzlichen Bestimmungen, Sie tragen so ganz persönlich zur Umsetzung des weltweiten Schutzes unserer Flora und Fauna und somit zum Schutz unserer gesamten Welt vor Zerstörung von Lebensräumen, Pflanzen und Tieren bei!

Weiterführende Informationen zum Washingtoner Artenschutzübereinkommen (CITES) finden Sie hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Washingtoner_Artenschutzübereinkommen


Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) informiert Sie ebenfalls auf seinen Seiten zu diesem Thema:
http://www.bfn.de/0305_cites.html
http://www.bfn.de/0305_holz.html

Danke für Ihre Beachtung der Richtlinien!



Zurück


Informationen

Weitere Informationen

Einblicke